Hauptgerichte - Sauerbraten

Zutaten

1 kg Rinderbraten (Schulter/Tafelspitz)
1 P Suppengrün (Lauch, Sellerie, Möhre)
200 g Zwiebeln
1 l Rotwein (trocken)
300 ml Aceto Balsamico
1 EL Senfkörner
2 Soßenlebkuchen
200 g Rosinen
Butterschmalz

Gewürze

Salz, Pfeffer, Lorbeerblätter, Pimentkörner

Zubereitung

Suppengrün (ohne Petersilie) und Zwiebeln kleinschneiden.
Rotwein und Essig in einen Topf geben.
Suppengrün, Zwiebeln und Senfkörner dazugeben.
Zwei bis drei Lorbeerblätter und zwei zerdrückte Pimentkörner dazugeben.
Kurz aufkochen, danach für ein paar Minuten köcheln lassen.
Komplett abkühlen lassen.
Das Fleisch in den Sud legen - sollte komplett bedeckt sein (ggf. Rowein/Essig dazugeben).
Einige Tage im Kühlschrank aufbewahren, Fleisch ein paar Mal wenden.
Ofen auf 150°C Umluft vorzeizen.
Das Fleisch aus dem Sud nehmen, abtropfen lassen, dann abtrocknen.
Den Sud durch ein Sieb in einen Bräter geben.
Das Fleisch von allen Seiten in einer Pfanne kurz anbraten.
Fleisch in den Bräter geben.
Bräter in den Ofen geben.
Nach etwa einer Stunde das Fleisch wenden.
Die Soßenlebkuchen klein zerbröseln.
Nach einer weiteren Stunde Bräter aus dem Ofen holen.
Das Fleisch aus dem Sud nehmen und auf ein Schneidbrett legen.
Die Soßenlebkuchen und die Rosinen in den Sud geben.
Sud erhizen, dabei immer wieder umrühren - die Lebkuchen sollen sich gleichmäßig verteilen.
Das Fleisch in dünne Scheiben schneiden und in der Soße servieren.

Beilagen

Knödeln


Adresse dieser Seite: http://www.andreas-waechter.de/Kochbuch/Hauptgerichte/Sauerbraten.html